Der Platz

 

Seit 4000 Jahren ist der Sonnenburger Hügel ständig von Menschen besiedelt. Schon immer war es ein wahrer Kraftplatz, dem Himmel ein Stück näher. Und das spürt man. Prähistorische Siedlungsstätte, Teil des Römerlagers Sebatum, frühmittelalterliche Burganlage, Kloster für adelige Frauen, Steinbruch, Ruine, Armenhaus...
und seit 1972 das einzigartige Hotel Schloss Sonnenburg.
Erholen Sie sich in den historischen Gärten der weitläufigen Klosteranlage, z.B. im Apothekergarten, Kreuzganghöfele oder im Garten der Äbtissin. Relaxen Sie im Infinity-Pool, betrachten Sie nach der Sauna die gotischen Fresken im alten Kreuzgang oder genießen Sie ein gutes Glas Wein im romantischen Burghof.  
Und wenn Sie ein ganz besonderes Zwiegespräch wünschen, so besuchen Sie unseren hauseigenen „Heiligen Clemens“ in der 1000-jährigen Krypta.